Das ÖWF, Interview mit Gernot Grömer

Ich war zu Besuch im Büro des Österreichischen Weltraum Forums in Innsbruck und spreche dort mit dem Vorstand des ÖWF Dr. Gernot Grömer über die Anfänge, die Arbeit und das Wirken des Weltraum Forums. Darüber hinaus gibt uns Gernot einen Einblick in die im Februar erfolgte MARS2013 Analog Expedition in Marokko und erklärt warum eine bemannte Marsmission schon in naher Zukunft durchführbar wäre.

Links zur Sendung:

Österreichisches Weltraum Forum
Gernot Grömer
International Space University
Mars Society
Mars Desert Research Station
Institut für Weltraumforschung
Analog Astronauten Training
Wasserrakete
Raumanzug
Europäische Weltraumorganisation
Jet Propulsion Laboratory
Rover Curiosity
AUODA.X
Sub-orbital spaceflightMars2013
Podcast zu Mars 2013
Chlorophylle
Mars Society Polska
Association Planète Mars
Marokko
Sahara
Internationale Raumstation ISS
Chris Hadfield
Canadian Space Agency
World Space Week

ÖWF, Mars2013

Ich war im Mission Support Center des Weltraum Forum Österreich in Innsbruck. Im Gespräch mit DI Norbert Frischauf gehen wir auf die Tätigkeiten des ÖWF und die laufende Mission Mars2013 in der Wüste von Marokko ein. Wir besprechen einige der dort durchgeführten Experimente im Rahmen des PolAres Forschungsprogramms und wagen einen Blick in die Zukunft.

Die Mission Mars2013: Marokko Mars Analog-Feldsimulation ist eine Simulation im Rahmen des PolAres Wissenschaftsprogramms, das der ÖWF in Zusammenarbeit mit dem Ibn Battuta Center in Marrakesh in der Wüste von Marokko durchführt. Die Mission dauert vier Wochen. Angeleitet und überwacht wird die Crew in Marokko von der Missionskontrolle, dem Mission Support Center in Innsbruck. Die geplanten Experimente dienen der Grundlagenforschung und fließen in zukünftige bemannte Marsmissionen mit ein.

Links:

ÖWF
Gernot Grömer
Space University
Pathfinder
PolAres
Austro Mars
Mars 2013
ESA
Dachstein Eishöhlen
Lava Tubes
Marokko
Raumanzug
Mars
Exoskelett
Weltraumvertrag
Mondgründstücke
Forschungsförderungsgesellschaft
Bereich Agentur für Luft- und Raumfahrt der FFG
Arktis
Spitzbergen
ISS
Kosten der ISS
Mars Express
Mars Science Laboratory / Curiosity
Kosmische Strahlung
Kleinsatellit
TUGSAT-1
Unibrite

Verein für Obdachlose

Ich spreche mit Maga. Veruschka Skalet vom Verein für Obdachlose über die Ziele und Tätigkeiten des Vereins und über das kaum beachtete gesellschaftliche Problem der Obdachlosigkeit.

Der Verein für Obdachlose ist seit 1985 in Innsbruck aktiv und bietet Obdachlosen Frauen und Männern im Bundesland Tirol nach Möglichkeit Unterkunft, Kleidung, Waschgelegenheiten und weitere Unterstützung. Obwohl auf den Straßen kaum sichtbar, stieg der Bedarf an Unterkünften und Notschlafquartieren, besondes in den letzten Jahren, explosionsartig an. Mit seinen Einrichtungen bietet der Verein Betreuung und Beratung von Obdachlosen sowie für von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen.

Links:

Verein für Obdachlose – Respekt für jeden Menschen
Chronik des Vereins
Caritas
Teestube
Kleiderausgabe
Beratungsstelle Barwo
Betreutes Wohnen
Stadtwohnung
Projekt LAMA
Streetwork Straßensozialarbeit
Dowas
Dowas für Frauen
AMS Tirol
Städtische Herberge
Alexihaus
Winternotschlafstelle Innsbruck
Alkoholkrankheit
Landesrat Gerhard Reheis
Stadtrat Ernst Pechlaner
Verein Emmaus Innsbruck
Erster Arbeitsmarkt
Zweiter Arbeitsmarkt
Zivildienst
Supervision